Herzlich Willkommen

Mein Name ist Mirjam Kapelari, geborene Künstner. Auf meiner Website finden Sie einiges über mich und meine Arbeit.

Heilige Atmosphäre

Ganz besonders gewürdigt muss jedoch Mirjam Kapelari werden, welche für die erkrankte Sabine Czinczel eingesprungen war. Sie zauberte im Agnus Dei eine wahrhaft heilige Atmosphäre. Mit ihrem eher dunklen Timbre und der Tatsache, dass sie sich nicht zu größtem Klangvolumen verführen ließ, war die Schlusswirkung des Konzert zweifellos andächtig, weihevoll und ergreifend.“

Hier gehts zum ganzen Artikel: https://www.gea.de/neckar-alb/kultur-in-der-region_artikel,-philharmonia-chor-ein-wohlklingender-organismus-_arid,6102659.html

Aus dem Gea Reutlingen vom 20.11.18. Verfasserin: Dagmar Varady

„…Mit der Arie „Doch wer wird ertragen den Tag seiner Ankunft“ führte die Altistin mit ihrer warmen und tragenden Stimme und ihrem ausdrucksvollen Gestalten mit Koloraturen und dramatischen Passagen ins adventliche Geschehen ein…“ (Schwarzwälder Bote vom 12.12.17)